Die Geschichte über unseren Sterleyer Reitverein!

Die Freude am Reiten und der Spaß mit Pferden sollte auch in Sterley geteilt werden.

Im April 1998 war es soweit. Die 1. Vorsitzende im Gründungsjahr war Ingeborg von Witzendorff, die mit ihrer Familie und einem hoch engagierten Vorstand wundervolle Veranstaltungen organisierte. Zur Gründungszeit waren es 45 Mitglieder, die sich im Laufe der Jahre verdoppelten und von denen etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche waren. Über das Jahr verteilt wurden Feste wie das Faschingsfest für Jung und Alt, Ausritte wie zum Beispiel Oster- Herbst- und Weihnachtsritte, Reiterrallyes und Ringreiten mit Vereinsmeisterschaften organisiert. Zum Jahresabschluss gab es dann eine Weihnachtsfeier, auf der man das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen konnte.

Auch die Förderung der Jugend sollte nicht zu kurz kommen. So beschloss man schon im Jahre 1998 den Bau eines Vereinsreitplatzes. Mit sämtlichen Auflagen und Beschlüssen konnte dieser dann in Eigenregie im Jahre 2002 gebaut werden und dient seitdem als Treffpunkt für Vereinsveranstaltungen und als Trainingsplatz.

Trotz eines deutlichen Rückganges der Mitgliederzahlen in den letzten Jahren, kann man jedoch sagen, dass das Interesse der Kinder und Jugendlichen am Reitverein seit kurzer Zeit wieder zunimmt.

Neben dem jährlich stattfindenden Ringreiten und der Reiterrallye gibt es jetzt auch wieder einige Aktionen für Kinder und Jugendliche. „ Schlafen im Heu mit Nachtwanderung“ , sowie Ausritte und Geschicklichkeitsaufgaben mit dem Pferd wurden in diesem Jahr erstmalig veranstaltet. Auch Familienausflüge, eine Weihnachtsfeier und einen Winterball sind bzw. werden wieder statt finden. Auch eine Sanierung des Reitplatzes ist angedacht.

In unserem Verein stehen Gemeinschaft, Spaß und Freude am Pferd als Leitgedanke im Vordergrund. Erste Vorsitzende ist seit dem 23.03.2015 Katharina Müller. Ihre Vorgängerinnen waren von 1998 bis 2005, wie bereits schon erwähnt, Ingeborg von Witzendorff, von 2005-2009 Britta Bente sowie von 2009 bis 2015 Renate Hagemann.